Erstgespräche

Für eine Anmeldung zu einem Erstgespräch benötigen wir von Ihnen die unterschriebenen Formulare, die Ihnen zum Download bereitstehen. Erst nach Zusendung aller Formulare ist eine Terminierung für ein Erstgespräch möglich.

Eine Anmeldung kann nur unter Einverständnis aller Sorgeberechtigter erfolgen, dementsprechend sind die Formulare auch von allen Sorgeberechtigten zu unterschreiben.

Folgende Unterlagen sind zum Erstgespräch mitzubringen:

  • das betroffene Kind/der betroffene Jugendliche
  • Krankenkassen Chipkarte
  • ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformulare
  • Kopie früherer Untersuchungsergebnisse und Befunde
  • Kopie der Zeugnisse
  • Überweisung (nur falls vorhanden)
  • Gelbes Untersuchungsheft

Unsere Erstgepräche finden immer mit den Kindern bzw. Jugendlichen statt, und zwar generell Vormittags. Die Erstgespräche dauern in der Regel zwischen 0,5 und 1 Stunde.

Diagnostik

Die Termine zur Diagnostik finden ebenfalls am Vormittag statt und dauern je nach Diagnostikverfahren zwischen 45 Minuten und 2 Stunden.

Befundgespräch

Nach der Diagnostik findet ein ausführliches Befundgespräch statt. In diesem Termin werden auch genaue Behandlungsempfehlungen geben und angeboten. Informationen zu unseren aktuellen Gruppentherapieangeboten finden Sie unter Aktuelles. Zu den einzeltherapeutischen Angeboten können Sie sich unter Therapieangebote informieren.

Offene Sprechstunde

Folgende Zeiten werden in unserer Praxis als offene Sprechstunde angeboten:

Montags von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr und mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Nach dem TSGV-Terminservice und Versorgungsgesetz.

Grundversorger, also auch Kinder- und Jugendpsychiater, werden aufgefordert 5 Stunden/Woche als offene Sprechstunde anzubieten.

Sie können also ohne Terminvereinbarung zu diesen Zeiten die Praxis aufsuchen.

Je nach Patientenaufkommen behalten wir uns allerdings vor, Ihnen einen Ausweichtermin anzubieten oder Sie auf die nächste offene Sprechstunde zu verweisen.

Die Gesprächsdauer bei Frau Dr. Aydincioglu wird auf maximal 15 Minuten begrenzt sein.

Unabdingbar ist es, dass Sie mit Ihrem Kind und dessen gültiger Versichertenkarte vorstellig werden.

Sollte es sich um eine Erstvorstellung handeln, werden wir Sie bitten unsere Anmeldeformulare in der Praxis auszufüllen, die ohne Ausnahme, von allen Sorgeberechtigten zu unterzeichnen sind.

Liegt ein alleiniges Sorgerecht eines Elternteils vor benötigen wir eine entsprechende offizielle Bescheinigung (zu erhalten beim Jugendamt, Abteilung Beistand).

Für eine Notfallversorgung, unmittelbare Eigen- und/oder Fremdgefährdung, sind wir natürlich im Rahmen unserer allgemeinen Öffnungszeiten zuständig.

Für den Praxisbesuch am Vormittag erhalten Sie natürlich eine Bescheinigung für die Schule.